Donnerstag, 22. August 2013

Haarpflege Routine

 Ich bin ständig auf der Suche nach neuen Beautyprodukten, die ich ausprobieren  kann.
 Besonders bei meinen Haaren fällt es mir schwer mich fest zu legen.
 Deswegen habe ich auch selten so etwas wie eine Haar Routine. Aber in den letzten Monaten  und Wochen habe ich tatsächlich Sachen gefunden, die wirklich gut gefallen.
 Ich habe diese Produkte regelmäßig benutzt und dann hat sich halt, so etwas wie eine  Haarpflege Routine ergeben. Die Produkte aus der Routine, möchte ich euch heute gerne  vorstellen.

Alles fängt beim Haare waschen an. Damit das richtige Shampoo zu finden, tue ich mich  immer relativ schwer. Ich benutze momentan das Blond & Highliths Shampoo von  Syoss. Ich habe zwar eigentlich braune Haare, aber auch einen blonden Ombre hair  Farbverlauf. Deswegen dachte ich mir dass ich das Shampoo ja mal ausprobieren könnte.
 Das Shampoo macht meine Haare glänzend und lässt sie gepflegt aussehen. reinigen tut es  natürlich auch. Ich würde aber sagen, dass man es definitiv auch verwenden kann, wenn  man keine blonden Haare hat. Ich konnte nämlich keine Effekt feststellen, der  das Shampoo  nur für Blondienen brauchbar macht.

Nachdem Waschen benutze ich so 2x in der Woche die Aussie 3 Minute Mirical  Reconstructor Kur. Ich habe seid längerer Zeit jetzt schon auf Spülung verzichtet und  nur Kuren benutzt, da ich sehen wollte wie sich meine Haare so verhalten, wenn ich ein  bisschen weniger Silikone an sie lasse. Aber leider konnte ich noch keine großen  Unterschiede feststellen. 
 Mit dieser Kur lassen sich meine Haare super leicht kämmen. Außerdem fühlen sie sich nach  dem trocknen leicht und repariert an. 
 Ich lasse sie im durchschnitt immer 10-15 min. in meinem Haar bevor ich es ausspüle.

 Ich lasse meine Haare meistens lufttrocken. Dabei werden sie leider immer frizzy.
 Aber das würde auch passieren,wenn ich sie föhnen würde.
 Gegen den Frizz verwende ich die Schmusekatze Lotion von got2b. ich gebe sie in  hauptsächlich in meine Haarlängen, aber auch um abstehende Haare direkt am Ansatz zu  glätten. Nach der Anwendung sind meine Haare deutlich weniger Frizzy. Außerdem sind sie  sehr weich.

Meine Spitzen sind sehr trocken. Um dagegen zu wirken, verwende ich ein Haaröl.
Momentan das Öl magique von L'oreal. Es macht meine Haare seidlich weich, glänzend und es spendet feuchtigkeit. Das L'oreal Professionnel mythic oil, dass ich vorher benutzt hatte,kann ich euch auch sehr empfehlen.

 Falls ich meine Haare jetzt noch mit Hitze behandeln sollte, würde ich noch einen  Hitzschutz verwenden. Ich finde es immer schwer, genau zu beurteilen,ob ein  Hitzschutz wirklich funktioniert. Aber bei dem Hitzeschutztspray von Elnett fühlen sich  meine Haare irgendwie geschützt an. Es ist bis jetzt das beste was ich ausprobiert habe.
 Es wird sehr schön fein versprüht und es riecht auch gut.


Liebe Grüße
Joyce

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...